Dampferbude Mobile App Versandkostenfrei ab 99 € bei Lieferung innerhalb Deutschlands

JuSchG ganz einfach? FSK 18 wird Pflicht!

FSK 18? Warum das denn?

Ab dem 01.04.2016 sind wir gesetzlich angehalten, den Jugendschutz umzusetzen. Das heisst, kein Verkauf an Personen unter 18 Jahre. Dies haben wir bisher auch schon so gemacht, aber nun muss es auch noch rechtssicher abgewickelt werden.

Wie erfolgt die Umstellung auf FSK18, wenn das JuSchG in Kraft tritt?

Sobald das neue Gesetz am 01.04.2016 in Kraft tritt, legen wir im Hintergrund des Shop einen schalter um. Wenn dies geschehen ist, können Sie ab diesem Zeitpunkt keine Artikel mehr bei uns, wie gewohnt, bestellen. Sie sind dann "vorerst" ein Kunde der nicht diesen FSK18 Artikel kaufen darf, weil wir noch nicht verifiziert haben das Sie bereits 18 sind.

Was Sie machen müssen!

Sie können bei uns wie gewohnt bestellen, jedoch müssen Sie sich einmalig in unserem Shop verifizieren. Das betrifft nicht nur unseren Shop. Ab dem Tag des in Kraft treten des JuSchG werden Sie in keinem deutschen Shop mehr Einkaufen können, ehe Ihr Alter nicht verifiziert wurde. Diese Regel gilt für alle Shops, welche mit E-Zigaretten handeln.

Wie verifiziere ich mein Alter bei Dampferbude.de?

Sie verifizieren sich ganz einfach über Ihren Personalausweis, egal ob dieser noch der alte, oder schon der neue ist. Geben Sie dazu einfach die Nummer Ihres Ausweises, wie im Bild gezeigt, in die entsprechenden Eingabefelder ein. ACHTUNG! WENN DIE GÜLTIGKEIT IHRES AUSWEIS ABGELAUFEN IST, SCHLÄGT DIE REGISTRIERUNG FEHL!

Kunden aus EU Ländern müssen sich nicht bei uns verifizieren, da hier die jeweiligen Gesetze des Landes greifen, in welche wir ausliefern.

Sie haben keinen deutschen Personalausweis oder Reisepass, weil Sie eine andere Staatsangehörigkeit besitzen, leben jedoch in Deutschland? Senden Sie uns zur manuellen Freischaltung ein Foto / Kopie Ihres Ausweis per Mail an info@ dampferbude.de oder an die im Impressum hinterlegte Anschrift.

Wenn mein Konto freigeschaltet ist, dann kann ich wie gewohnt bestellen?

Zum ersten Teil der Frage: Ja. Sie können ab der Freischaltung wie gewohnt bestellen. So wie Sie es immer gemacht haben. Es ist keine weitere Überprüfung notwendig in unserem Shop, ausser Sie bestellen als Gast. Dann wird diese Routine bei jeder Bestellung erneut abgefragt.

Die Lieferung Ihrer Bestellung!

Der Gesetzgeber sieht nicht nur vor, das wir sicher gehen dass Sie über 18 Jahre alt sind, wenn Sie bei uns bestellen. Er sieht auch vor, das die Sendung auch nur  an einen Volljährigen geht und in Empfang genommen wird. Der Postbote kommt an Ihre Tür und überprüft, ob der in Empfang nehmende mindestens 18 Jahre als ist . Das ist in einigen Branchen schon seit Jahren so üblich mit Sendungen die nicht an Jugendliche ausgeliefert werden sollen und trifft nun auch auf den Handel mit E-Zigaretten zu.

Zusammenfassung zur Handhabung des JuSchG beim Einkauf von E-Zigaretten

Es ist notwendig das Sie Ihr Kundenkonto einmalig in unserem Shop auf FSK18 freischalten. Das will der Gesetzgeber so. Zudem ist es notwendig durch den DHL-Boten an Ihrer Haustür das Paket an einen Volljährigen zu übergeben, so das kein Jugendlicher das Paket in Empfang nimmt. Wenn Sie wissen, das Sie nicht zu Hause sind, sondern auf der Arbeit, können Sie wie gewohnt als Lieferadresse Ihre Arbeitsstätte angeben. Zustellungen an Packstationen, oder Standorte die in einem Ablagevertrag genannt wurden (soweit mit DHL durch Sie vereinbart), werden in die Postfiliale umgeleitet.

WIR DANKEN IHNEN, UNSEREN KUNDEN!

Wir sind Ihnen Dankbar, wenn Sie hierfür Verständnis aufbringen. Der Aufwand wird für uns und Sie als Kunde erhöht. Wir kommen jedoch hier in Deutschland um dieses Thema nicht herum. Wir unterstützen den Jugendschutz und Verkaufen seit nunmehr 6 Jahren ohnehin nur an Erwachsene. Jetzt kommen aber die gesetzlichen Spielregeln hinzu. Ein Schritt der für Sie ggf. Komforteinbußen bedeutet, auch wenn wir versuchen den Aufwand minimal zu halten.

Wir würden uns freuen wenn Sie uns treu bleiben und diesen Schritt mit uns zusammen gehen.

Herzlichst, Ihr Team der Dampferbude


TPD2 - Das neue Gesetz betrifft nun auch die E-Zigarette

Ab dem 20. Mail 2016 gelten für den e-Zigaretten-Handel neue gesetzliche Regelungen, was das Anbieten und den Verkauf im Ladengeschäft oder einen Onlineshop betrifft. Diese Regelung betrifft alle im Shop erhältlichen Artikel, auch Akkus, Ladegeräte, Spritzen, Watte, Silikon-Cover usw. Nicht nur die e-Zigarette und das Liquid selber.

Es gelten folgende Gesetze welche umzusetzen sind:

1.)Altersprüfung:

Der Verkauf darf nur noch an Personen +18 verkauft werden (Seit 01. April 2016 durch das neue JuSchG in Kraft). Diese Altersprüfung ist in 2 Schritten vorgesehen: Altersprüfung online VOR dem Kauf und zusätzlich die Alterssichtprüfung bei Übergabe. Im Ladengeschäft nur die Alterssichtprüfung bei Übergabe (im Zweifel per Ausweis zu kontrollieren)

2.) Übergangsfristen bei Produkten:

Übergangsfrist 1: Alle Artikel die vom Händler bis zum 20.05.2016 angeboten werden, dürfen per Übergangsfrist bis zum 19. November 2016 verkauft und für den Verkauf nachbestellt werden.

Übergangsfrist 2: Alle Artikel die vom Händler bis zum 19. November 2016 eingekauft wurden, dürfen bis einschliesslich 19. Mai 2017 zum Verkauf angeboten werden.

3.) Das ändert sich ab dem 20. Mai 2016:

Artikel die nach dem 20. Mai 2016 auf den Markt gebracht werden, müssen bei einer staatlichen Meldestelle zur Prüfung auf Einhaltung der Richtlinien vorgelegt werden. Die Dauer des Prüfverfahren ist auf 6 Monate festgelegt. Besagte staatliche Meldestelle, welche diese Prüfungen vornehmen soll, existiert bis dato nicht.

Ab dem 20. mai 2016 müssen alle Inhaltsstoffe für Liquids an die EU gemeldet werden. Es ist möglich, das einige von uns angebotenen Liquids die Erfordernisse (welche noch nicht bekannt sind oder existieren) nicht einhalten können und nach dem 19. November 2016 ausgelistet werden.

4.) Werbung und Angebote durch den Shop:

Ab dem 20. Mai 2016 (keine Übergangsfrist) ist es Verboten Produkte zu bewerben. Darunter fallen: Fernsehwerbung, Radiowerbung, Plakatwerbung, Anzeigenwerbung, soziale Medien und Newsletter. Per Newsletter dürfen wir Sie nicht mehr über neue Produkte informieren, oder Ihnen mitteilen wenn bereits vergriffene Produkte wieder lagernd sind. Wir bitten Sie hier, selber aktiv zu werden. Schauen Sie regelmäßig bei uns unter NEUE ARTIKEL, um sich über neue Artikel zu Informieren. Über vergriffene Artikel können Sie sich über die Verfügbarkeitserinnerung informieren lassen. Diese erscheint automatisch, sobald ein Artikel ausverkauft ist. Sie erhalten dann eine eMail von uns, sobald der Artikel wieder lagernd ist. Dieser Service steht jedoch nur angemeldeten Kunden zur Verfügung, nicht unseren Gast-Kunden.

5.) Auslandslieferungen ab dem 20.05.2016:

Im Zuge der Einführung der TPD2 werden wir die Auslieferung unserer Artikel in das EU Ausland einstellen. Dies Betrifft unter anderen unsere Kunden in Frankreich, Belgien, Luxembourg, Frankreich, Italien, Niederlande und Österreich. Die neue Gesetzgebung sieht vor, das wir die Artikel in allen EU-Staaten anmelden in welche wir ausliefern. Der Prozentuale Anteil an Kunden im EU-Ausland ist gering, so das diese Maßnahme sich als nicht wirtschaftlich erweist. Der Zeit und Kostenaufwand steht hier in keinem Verhältnis.

Wenn Sie in Grenznähe wohnen, können Sie ggf. einen der Grenznahen deutschen Paketannahme-Dienste nutzen.

Zurück
Allgemeine Hinweise
Offizieller Partner von
Zahlungsmöglichkeiten